Aktion: Brief an den Landrat

Die Anti-Atom-Bewegung aus dem Gefahrengebiet des AKW Grohnde hat eine Briefaktion an den Landrat im Landkreis Hameln/Bad Pyrmont gestartet.

Die Aktion zielt darauf ab, zu klären, was genau in einer Gefahrensituation nach einem erheblichen Zwischenfall am/um das AKW Grohnde geplant ist.
Konkret: Welche Notfallplanung und welchen Katastrophenschutz gibt es?

Folgend die Brief-Vorlage, die es als PDF zum Herunterladen, Ausdrucken, Ausfüllen und Abschicken gibt:

Anfrage zum Katastrophenschutz / Notfallpläne für einen atomaren Zwischenfall

Es wäre toll, wenn Ihr diesen Aufruf an möglichst viele weiterleitet und nachfragt, wer sich mit dieser Frage schon mal beschäftigt hat. Mit Fukushima haben die Leute schnell ein Bild vor Augen, dass ein solches Unglück schneller passiert, als uns allen Lieb ist.

Wenn Ihr uns zu dem Schreiben ansprechen wollt, so könnt Ihr das an mail (at) grohnde-abschalten.de

Wer vor Ort seine Politiker und die zuständigen Behörden anschreiben möchte, kann von uns eine entsprechende Vorlage bekommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Allgemein, Deutschland, Grohnde, Meldung, Mitmachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s