Kein Geld für radioaktive Banken

Die Banken steht derzeit im Focus unlauterer Machenschaften. Sie haben sich selbst und andere Betrogen mit Finanzgeschäften, die weit ab von ethischen Grundsätzen liegen. Doch statt einer Strafe, werden diese Banken gerettet, sobald sie Probleme haben. Unser Staat ist pleite, aber statt den Menschen zu helfen, denen es schlecht geht, werden die Banken mit vielen Milliarden Euro „gerettet“.
Ihr könnt die Entscheidungen der Parlamente mit der Stimme am Wahltag abstrafen.

Bei den Banken könnt Ihr auch aktiv werden. Banken die nicht nach ehrlichen ethischen Grundsätzen handeln, sollten wir die rote Karte zeigen!
Einige Banken unterstützen mit Krediten die Atomindustrie. Sie unterstützen den Raubbau unserer Natur.

Selbst nach dem tragischen Unglück in Fukushima stellen die großen Banken wie die Deutsche Bank oder CommerzbankGeld zur Verfügung, um in anderen Ländern neue Atomkraftwerke zu bauen und Uran zu fördern. Einige dieser Kredite werden auch noch durch Bürgschaften der Bundesrepublik Deutschland abgesichert (Hermesbürgschaften).

Wer nicht möchte, dass sein Geld in die Hände der Atomindustrie gerät, sollte mit seinem Konto und Geldanlagen zu einer der nicht-radioaktiven Banken wechseln. Um viele Menschen davon zu überzeugen, ruft das Bankwechselbündnis (unter anderem dabei sind urgewald, BUND-Jugend und Attac) parallel zum Weltspartag vom 29. Oktober bis 4. November zur Wechselwoche auf. Mit einzelnen Aktionen vor örtlichen Filialen sollen KundInnen davon überzeugt werden, zu einer atomfreien Bank zu wechseln.

Das Bündnis hat dazu ein Aktionspaket mit spannenden Aktionsideen und Anleitungen für kreative Infostände zusammen gestellt.

Werde aktiv

Überleg Dir, ob Du allein oder mit Deiner Anti-Atom-Gruppe die Bankwechselwoche unterstützen möchtest. Das komplette Aktionspaket kannst Du Dir hier als PDF herunterladen!

Alle Infos weiteren Infos zur Bankwechselwoche gibt es auf der Bündnisseite http://www.bankwechsel-jetzt.de

MITMACHEN

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Allgemein, Atommüll, Ausland, Demo, Deutschland, Energiewende, Grohnde, Mitmachen, Mobilisierung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s