Hameln – Info-Veranstaltung MOX-Transport

Die Regionalkonferenz „Grohnde Abschalten“ bietet am 1. November einen Informationstermin an, bei dem es viele Informationen rund um den anstehenden Plutonium-MOX-Transport von EON geben wird.

Informationsveranstaltung
am 1. November 2012
um 19 Uhr
im FREIRAUM Hameln (Walkemühle)


Für den Informationsabend sind die wesentlichen Themen zum anstehenden Atomtransport vorgesehen. Damit wird der Ursprungsort der MOX-Brennelemente, der Transport und das Ziel, das AKW Grohnde, aufgegriffen. Mit dem Betrieb eines AKW werden auch die sogenannten Restrisiken hingenommen, so dass auch der Katastrophenschutz eine wichtige Größe ist.

  • Die Atomfabrik „Sellafield“ in England
  • Wie gefährlich ist MOX / Plutonium
  • MOX-Transport im November 2012
  • Probleme + Risiken mit Atomkraftwerken
  • Katastrophenschutz ?!

Für den Abend konnten die Organisatoren u.a. von der Ärzteorganisation IPPNW Frau Angelika Claussen gewinnen. Die NGO IPPNW kämpft mit viel Fachkompetenz und engagierten Ärzten gegen die militärische und zivile Nutzung der Atomkraft.

Aus dem Wendland wird die engagierte Aktivisten Kerstin Rudek sprechen. Sie hat schon viele Jahre gegen die Atomkraft und gegen Gorleben als Endlager gekämpft. Kerstin Rudek hat dem Protest im Wendland – auch in den Medien – als Vorstand der BI Lüchow-Dannenberg ein Gesicht gegeben. Sie will jetzt über den politischen Weg für Veränderung sorgen und tritt bei der Landtagswahl für die Partei DIE LINKE an.

Von der Regionalkonferenz „Grohnde Abschalten“ werden Tobias Darge und Andreas Rohrmann sprechen.

Durch die Informationsveranstaltung führt Hellmuth Schehl als Moderator von Radio Aktiv. Er hatte die Problematik „Atomkraft“ früh erkannt und seine Kritik in dem Buch „Nach uns die Sinnflut“ 1977 veröffentlicht.

Der Plutonium-MOX-Transport ist von EON für Anfang November angekündigt worden. Direkt am Wochenende, Samstag den 3. November, wird es daher den Auftakt der Proteste gegen den 2. EON-MOX-Transport geben. Die Mobilisierung wird bundesweit von den Atomkraftgegnern getragen.
In Nordenham wie auch am AKW Grohnde sind Demos geplant. In Nordenham trifft man sich um 12 Uhr am Bahnhof Nordenham.
Beim AKW Grohnde trifft man sich am Bahnhof Emmerthal um 13 Uhr.

Wer aktuelle Informationen zum Start des MOX-Transport bekommen möchte, kann dies per Twitter unter twitter.com/castorticker und twitter.com/MOX_Ticker oder über die SMS-Alarmliste bekommen!
Weiterführenden Informationen werden auf dieser Internetseite regelmäßig veröffentlicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Allgemein, Atommüll, Ausland, Deutschland, Einladung, Grohnde, Meldung, Mitmachen, Mobilisierung, MOX-Lieferung, Nordenham, Regionalkonferenz, Sellafield, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hameln – Info-Veranstaltung MOX-Transport

  1. Die genaue Adresse lautet:

    Walkemühle 1A in Hameln
    Die bunte Tür, nicht zu übersehen.
    Das sind die Räume des Vereins „freiraum hameln e.V.“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s