Sicherheitskonferenz in Hameln am 3.12.14

Atomanlagen werden immer älter, das ist nicht zu vermeiden und muss von allen Seiten in vollem Umfang akzeptiert werden. Heute wird dies (leider) zu häufig ignoriert.
Mit dem Alter steigen die Risiken!

“Alterungsmanagement ist zentrale Herausforderung”, sagt Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel.

Er hatte eine umstrittene Atomanlage besucht, die Brennelementefabrik in Lingen. Wenige Tage zuvor hat es dort – wie es amtlich heißt – ein “meldepflichtiges Ereignis” gegeben. Die zum AREVA-Konzern gehörende Uranfabrik ist vom Atomausstieg ausgenommen und beliefert mit einer unbefristeten Genehmigung die Brennelemente für Atommeiler in aller Welt. Angrenzend an Lingen stehen zwei Atomkraftwerke. Eines ist bereits vor Jahrzehnten stillgelegt worden und soll nun zurück gebaut werden. Das andere ist seit April 1988 in Betrieb und wird erst Ende 2022 abgeschaltet.

Aber es gibt noch viele weitere Atomkraftwerke, die dem Alterungsprozess unterliegen und trotz der Überschreitung der geplanten Betriebszeit, einfach weiter betrieben werden. So auch das Atomkraftwerk Grohnde bei Hameln.

Am 3. Dezember veranstaltet Minister Wenzel eine Sicherheitskonferenz zu den Alterungsproblemen von Atomanlagen in Hameln. Dies ist einzigartig und bedarf der breiten Unterstützung und Würdigung.

Veranstaltungsort:
Weserbergland-Zentrum
Rathausplatz 7, 31785 Hameln
(Anfahrt über Sedanstraße)

Gastgeber ist der Landkreis Hameln-Pyrmont

Wer an der Konferenz teilnehmen möchte muss sich bis zum 20. November anmelden:
eMail: monika.runge@mu.niedersachsen.de oder Tel. (0511) 120-3454

Quelle:
Pressemeldung des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz
http://umweltfairaendern.de/2014/11/marode-meiler-sicherheitsrisiken-durch-alterungsprozesse-und-kosteneinsparungen/
Dewezet Ausgabe 01.11.14

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktion, Allgemein, Atommüll, Deutschland, Einladung, Grohnde, Meldung, Mitmachen, Mobilisierung, Presse, Regionalkonferenz, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sicherheitskonferenz in Hameln am 3.12.14

  1. Chris schreibt:

    Und wie war die Sicherheitskonferenz, war jemand dort und habt ihr etwas erreicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s