Ist Atomkraft ist verfassungswidrig?

Atomkraft ist teuerWir sind überzeugt:

Gerade bei Berücksichtigung des ‚Kalkar-Urteils’ vom 8.August 1978 des Bundesverfassungsgerichts, in dem steht, dass die Nutzung der Kernkraft nur derzeit noch verfassungskonform ist, weil alle
Gefährdungen hypothetisch seien, muss man angesichts der späteren Erfahrungen von Harrisburg (1979), Tschernobyl (1986), New York (2001) und Fukushima (2011) erkennen, dass die Nutzung der Atomkraft real sogar landesgefährlich ist und gegen unsere Grundrechte verstößt und somit verfassungswidrig ist.

Nach § 17 des Atomgesetzes ist eine Widerrufung der Betriebsgenehmigung geboten.

Es ist eine rein politische Entscheidung, wenn Atomkraftwerke entgegen der Gebote unserer Grundrechte verfassungswidrig betrieben werden. Dies zeigt u.a. der kontinuierliche Weiterbetrieb selbst von Anlagen ohne Betriebsgenehmigung! Diese Entscheidungsträger unserer politischen Landschaft von CDU, SPD bis zur den Grünen tragen die unfassbare Verantwortung für Leib und Leben, für Umwelt, unser Land und die an Deutschland angrenzenden EU Staaten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Atommüll, Ausland, Blockade, Brokdorf, Deutschland, Grohnde, Japan, Meldung, Mitmachen, Mobilisierung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s