Tagesarchiv: 10. September 2015

EON-Chef Teyssen versucht den nächsten Taschenspieler-Trick

Die Atomkraftwerke bleiben vorerst bei Eon. Doch in den kommenden Verhandlungen mit der Bundesregierung wird das Unternehmen erneut versuchen, seine Zahlungsverpflichtungen zu reduzieren. Zum Verbleib der Atomkraftwerke im Eon-Konzern erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt Werbeanzeigen

Veröffentlicht unter Allgemein, Atommüll, Blockade, Deutschland, Meldung, Presse | Kommentar hinterlassen