Philippsburg und Biblis nur Spitze des Eisbergs

Grohnde_akutVier-Augen-Prinzip zu teuer für die wirtschaftlich angeschlagenen AKW-Betreiber?

Das zeigt wieder sehr deutlich, welchen Stellenwert die Sicherheit bei den Atomkraftwerken hat! Das kann nur bedeuten, die Kraftwerke bereits jetzt abschalten, ehe es durch solche massiven Nachlässigkeiten zu einem SUPERGAU kommt! Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein, Atommüll, Deutschland, Energiewende, Meldung, Mitmachen, Mobilisierung, Regionalkonferenz | Kommentar hinterlassen

Studie: Was würde in Deutschland nach einer Kernschmelze passieren?

Kaum bemerkt von den Medien und von der Öffentlichkeit stellte am 17. Dezember 2015 das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) einem kleine Kreis von Ministerien und Politikern seine neue Studie „Risikoanalyse Freisetzung radioaktiver Stoffe aus einem Kernkraftwerk“ vor. Darin werden – unter Verwendung neuer Erkenntnisse aus der dreifachen Kernschmelze in Fukushima – zwei reale Katastrophenszenarien für Deutschland im Detail durchgespielt und berechnet. Es werden dabei die AKW’s von Grohnde und Phillipsburg betrachtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Atommüll, Deutschland, Grohnde, Meldung, Mobilisierung, Studie | 1 Kommentar

Revision in Grohnde – 02. – 17.04.2016

Nord-DeutschlandDas AKW Grohnde ist wieder mal vom Netz. Diesmal aber geplant im Rahmen der jährlichen Revision.
Dies hat am 02. April begonnen und endet nach den EON Planungen am 17. April.

Wir sind gespannt, was man wieder bei dem AKW an Mängeln findet und ob diese auch durch den Betreiber und/oder die Aufsichtsbehörden veröffentlicht werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein, Atommüll, Blockade, Deutschland, Einladung, Grohnde, Hannover, Meldung, Mitmachen, Mobilisierung, Presse, Termine, Wahlkampf | Kommentar hinterlassen

5 Jahre Fukushima – 30 Jahre Tschernobyl

Leben mit den Atomkatastrophen – Reichen uns keine zwei Super GAU?

Am 11. März 2016 wird in einer ganzseitige Anzeige in der Süddeutschen Zeitung auf die Atomkatastrophen von Fukuschima und Tschernobyl hingewiesen.

Mit 2.315 Ärztinnen und Ärzte sowie Förderinnen und Förderer hat der
IPPNW die Anzeige veröffentlicht den Text gezeichnet!

Die Anzeige kann unter diesem Link angesehen werden.
http://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Anzeigen/SZ_Anzeige_160311.pdf

Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein, Atommüll, Ausland, Deutschland, Energiewende, Meldung, Mitmachen, Mobilisierung, Presse | Kommentar hinterlassen

Maulkorb für die WHO

In einem Interview Maulkorb für die WHO belegt Alex Rosen (IPPNW), wie die gesundheitlichen Folgen der Reaktorkatastrophe in Fukushima von offizieller Seite verharmlost werden.

Hier das Interview beim „Der Freitag“

Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein, Atommüll, Ausland, Japan, Mahnwache, Mitmachen, Mobilisierung, Presse | Kommentar hinterlassen

Meldepflichtiges Ereignis im AKW Grohnde

Die Betreiberin des AKW Grohnde (EON) hat über ein meldepflichtiges Ereignis informiert.
Im AKW wurde bei einer Prüfung des Verdampfers für Abwässer ein lokal begrenzter Abtrag der Behälterwand festgestellt.
Das Abwasserbehandlungssystem hat betriebliche Aufgaben.

Das Umweltministerium in Hannover hat zugesichert, dass das Vorkommnis auch im Hinblick auf das Prüfkonzept gründlich auswertet wird. Nach Vorlage der Untersuchungsergebnisse wird das Ministerium über die Zuziehung weiterer Sachverständiger entscheiden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Deutschland, Grohnde, Hannover, Meldung, Presse | Kommentar hinterlassen

Die Brennelemente-Steuer muss bleiben

In diesem Jahr muss die Bundesregierung über eine Verlängerung der Steuer auf atomare Brennelemente in Atomreaktoren entscheiden. CDU und CSU wollen die Erhebung dieser Steuer nicht verlängern und den Betreiberfirmen damit ein milliardenschweres Steuergeschenk machen.
Umweltschützer kritisieren diese Pläne scharf. Der Druck auf die Politik muss erhöht werden! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktion, Allgemein, Atommüll, Blockade, Deutschland, Einladung, Energiewende, Meldung, Mitmachen, Mobilisierung, Presse | Kommentar hinterlassen